Pirmdiena, 09. Decembris, 2019. Tabita, Sarmīte
The official visitor site of Bauska, Iecava, Rundale, Vecumnieki

Katholische Kirche Skaistkalne


Die katholische Kirche und die Gruft von Skaistkalne. Die Kirche wurde 1692 vom Jesuitenorden errichtet und in einer für Lettland ungewohnten barocken Pracht eingerichtet. Im Gotteshaus ist eine Sammlung bedeutender Kunstdenkmäler und die prachtvolle historische Innenausstattung erhalten geblieben. Der grösste Teil der Innenausstattung entstand während dem Bau der Kirche: in Lettland der grösste in Holz geschitzter Altar, die Kanzel und den Orgelprospekt. Es ist das bedeutendste  katholische Zentrum in Zemgale und zweitbeliebtester Pilgerort in Lettland nach Aglona. Der Stolz der Kirche ist das im Seitenaltar befindende Altargemälde-Wundertäterin „Mariä-Verkündigung” von der Mitte des 18. Jh. Seit 2001 dient in der Kirche der Paulinerorden. Die Mönche begleiten bei Führungen durch die Kirche,  erzählen über die Geschichte der Kirche, über das Gewand der Geistlichen. Besichtigung der Gruft der Adeligen und Geistlichen in den Keller der Kirche. Neben der Kirche befindet sich das frühere noch nicht renovierte Klostergebäude, dessen Bau gleichzeitig mit dem Bau der Kirche ablief, abgschlossen erst im 19. Jh. 

Slimnīcas iela 2, Skaistkalne, Vecumnieku nov., LV-3924
+371 63933154
+371 26346250

Öffnungzeit

Um Voranmeldung wird gebeten!

Preis

Nächste Objekte